Firmenportrait | Ofenhaus Schleicher | Das Beste von Öfen und Herden
20486
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-20486,ajax_updown,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Firmenportrait

Seit 1987 ist das Ofenhaus Schleicher im oberfränkischen Hausen bei Forchheim als Spezialist für Kamin- und Kachelöfen tätig. In der Nachkriegszeit als Raumausstatterbetrieb gegründet, bietet das Familienunternehmen seinen Kunden heute modernste Heiztechnik. Das geschäftsführende Ehepaar Klaus und Heidi Schleicher legt hierbei besonderen Wert auf höchste Qualität und einzigartige Planung, immer zugeschnitten auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden.


Im Showroom des Unternehmens in der Hauptstraße 14 wurde das Angebot in den vergangenen Jahrzehnten stetig erweitert und modernisiert: Heute finden interessierte Kunden hier über 80 Ausstellungsgeräte bekannter deutscher sowie skandinavischer Hersteller, die besonderen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legen. Neben dem Handel mit Kaminöfen hat sich das Ofenhaus Schleicher jedoch auch dem klassischen Grundofen verschrieben. Firmenchef Klaus Schleicher plant und designt ganz nach den Wünschen seiner Kunden Geräte, die immer individuell auf Raum und Geschmack abgestimmt sind – egal ob verputzt oder verkachelt.


Um zu gewährleisten, dass Heizkamine und Kachelöfen aus dem Hause Ofenhaus Schleicher dem Kunden auch in den eigenen vier Wänden Freude bereiten, arbeitet die Firma mit einer Vielzahl von professionellen Ofenbauern zusammen. Die erfahrenen Mitarbeiter unterstützen das Familienunternehmen zum Teil seit seiner Gründung vor 30 Jahren und garantieren einen reibungslosen Ablauf bei Montage, Bau und Anschluss der Qualitätsöfen.


Neben Optik und Service liegt der Familie Schleicher umweltschonende Technik ganz besonders am Herzen.  Zum Angebot gehören unter anderem neben schadstoffarmen Pelletöfen auch wasserführende Anlagen, die sich durch besonders wenig CO2-Ausstoß hervorheben. Besonders ergiebig sind Speicherkaminöfen, die, einmal angeheizt, nachhaltige Wärme abgeben – und das, ohne viel Holz zu benötigen. Sämtliche Ofenmodelle sind technisch so ausgestattet, dass gesetzlich vorgeschriebene Feinstaubfilter vollkommen unnötig sind.